Dienstag, November 29, 2022

Trotz Corona viele Aktivitäten | Mitteilungsblatt KW 24/2022

„Wir machen trotz allem das Beste aus Corona.“ So hieß die Parole, die der Verein für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) Waghäusel zu Beginn des Lockdowns ausgegeben hatte. Auflagen, Vorgaben und Einschränkungen erschwerten eine kontinuierliche Arbeit. Doch der Integrationsverein ließ sich nicht beirren, blieb präsent und aktiv.

Knapp 30 Termine beinhaltet das Jahresprogramm 2022. 14 Termine sind bereits unter Dach und Fach, zehn stehen noch offen. Möglicherweise kommen kurzfristig noch ein paar weitere hinzu. Das betonte die Vorsitzende Ebru Baz bei der jüngsten Zusammenkunft.

Die ansonst wichtigsten Veranstaltungen mussten leider ausfallen, etwa das Benefiz-Multikultifest. Auch der Neujahrsempfang für die Bevölkerung kam unter die Räder. Zu den DIF-Aktivitäten 2022 gehörten die Teilnahme an der Menschenkette Solidarität, an der Mahnwache Ukraine, an der Osteraktion in der Flüchtlingsunterkunft und am Hoffnungslauf der Caritas. Für das Kinderhospiz Sterntaler und für „Herz ist Trumpf“ spendete der Verein.

Der DIF will sich in den nächsten Monaten noch an der Aktion „Waghäusel läuft“ beteiligen, am Ferienprogramm der Stadt, am Naturschutztag im Kohlplattenschlag und am interreligiösen Friedensgebet.

Insgesamt wurden über 27.500 Euro an Hilfsbedürftige weitergegeben: So sieht die beeindruckende Bilanz aus.

Der Verein ist ein Zusammenschluss nicht nur für eine bestimmte ethnische Gruppe, sondern steht religions- und parteiübergreifend allen Nationen offen. „Wir arbeiten ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis und erhalten keine Förderungen und Zuwendungen von staatlichen Stellen“, heißt es.

Kompromisslos tritt der DIF für Werte wie Demokratie, Menschenrechte, Toleranz, Integration, Freundschaft der Völker und für Frieden auf der Welt ein. Diktatoren und Autokraten, wo auch immer, sind in den Augen der Vereinsmitglieder verabscheuungswürdig.

Interesse an einer Mitarbeit? Mal reinschnuppern? Ansprechpartnerin ist Ebru Baz, Tel. 93 260.

Scroll to top