Samstag, Juni 06, 2020

Besuch Fatih Cevikkollu KW 09/20

Mit einer weiblichen Delegation besuchte der Verein für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) Waghäusel die Vorstellung des Kabarettisten Fatih Cevikkollu im "Karlstorbahnhof" in Heidelberg: ein guter alter Bekannter, war er doch Gast beim Neujahrsempfang 2020 des Integrationsvereins.

Fatih Cevikkollu hat aktuell den wichtigsten Kleinkunst-Preis, nämlich die „St. Ingbert Pfanne 2019“, gewonnen.

2020 kw09 kw640

Wag gibt es über ihn in der Presse zu erfahren? Seine Texte sind massiv, voller Inhalt, mit vielfältigen Themen aus der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung, gespickt mit geistreichem Witz.

Fatih macht vor nichts Halt:  Nicht vor dem Feindbild Islam und Christentum, nicht vor Nationalisten, nicht vor dem, was uns als Wirklichkeit dargestellt wird.

Auf der komplett requisitenfreien Bühne steht er da. Ein Mann, (s)ein Wort. Und das versteht er wie ein Florett einzusetzen und legt damit seine Finger eiskalt in die Wunde aus Vorurteil und Wirklichkeitsferne.

Ein Abend, der nicht nur zum Lachen verführt, sondern auch zum Nachdenken anregt. Cevikkollu, unprätentiös und klug, nimmt seine gebannten Zuhörer mit auf die Reise und bietet ihnen nichts Geringeres an als eine Einladung zum Perspektivwechsel.

Es heißt, Lachen macht glücklich. Mit Cevikkollu lautet der Satz besser: Kabarett macht glücklich.

auf dem Bild: (von links nach rechts) Azize Ekinci, Ebru Baz, Tanja Adam, Fatih Cevikkollu, Huri Özcelik, Asya Sirin

Scroll to top